Der Tod und das Mädchen - Header
  Teil 1   Teil 2   Inhalt   Personen   FAQ   English Part 1   English Part 2
Abschnitt 01 (Strip 15)
zurück
weiter
Der Tod und das Mädchen - Comic Strip
zurück
weiter

Strips im aktuellen Abschnitt 01: 01   02   03   04   05   06   07   08   09   09a   10   11   12   13   14   15   16   17   18   

Abschnitt  01   02   03   04   05   06   07   08   09   

Das Nummerschild stellt die Bezeichnung Deutschverzeichnis 810 für Franz Schuberts Streichquartett in d-Moll, betitelt Der Tod und das Mädchen, dar.
Dem Streichquartett ging ein gleichnamiges Lied voraus (D 531), als Text dient das Gedicht von Matthias Claudius aus dem Jahre 1775.
Ich habe bewusst die Werknummer des Streichquartetts gewählt, weil es mich persönlich mehr anspricht als das Lied.

Des weiteren möchte ich ab hier folgend für sämtliche nachfolgenden Strips darauf hinweisen, dass die "Autobahn" (es ist mehr eine schwach befahrene Bundesstraße) gegen sämliche Regeln der Logik verstößt. Mal herrscht hier Rechtsverkehr, mal Linksverkehr, man kann offensichtlich ganz easy mitten auf der Fahrbahn halten, und die Bodenmarkierung ist auch mehr als abenteuerlich.
Der Grund für diesen Quatsch ist, dass ich, als ich den Comic zeichnete, keinen Führerschein besaß. Und damit meine ich: Ich habe mein gesamtes Leben in der Großstadt verbracht, hatte NULL Interesse an Autos oder Schnellstraßen, und habe es tatsächlich nicht besser gewusst. Natürlich war mir klar, dass man in der Regel rechts fährt, wenn das Lenkrad links ist, aber beim Zeichnen fällt das leicht mal unter den Tisch, v.a. wenn es einem unwichtig ist.
Allen Verkehrs-Monks sei zum Trost gesagt: Mittlerweile habe ich einen Führerschein, verbringe verdammt viel Zeit auf Autobahnen, und leide selbst unter meinem einstigen Design.


© Nina Ruzicka